Meldungen

“Hamit” – Tagung des LiteraturRats M-V in Kooperation mit der Evangelischen Nordkirche

Tipp Fr 23.11. ab 12 Uhr & Sa 24.11.2018 bis 13 Uhr, in Güstrow, Anmeldung erforderlich

“Hamit”
Heimat – Literatur – Mecklenburg-Vorpommern

Der Begriff und das Lebensgefühl „Heimat“ erleben aktuell eine Renaissance als Gegenentwurf zur Globalisierung. Auch in der zeitgenössischen Literatur spielt die regionale Anbindung eine immer größere Rolle, wie z. B. in dem Tagebuch „Hamit“ von Walter Kempowski oder in den Büchern von Regina Scheer und Julia Schoch. Was aber ist Heimat? Oftmals bleibt der Begriff im gefühlt Ungefähren. Für viele ist Heimat der Ort, in dem sie geboren und aufgewachsen sind. Da sie nicht zuletzt ein Ort in der Erinnerung ist, findet Heimat ihren Niederschlag immer auch auch in einer Fülle von erzählten und aufgeschriebenen Geschichten. Was macht die „Heimat Mecklenburg- Vorpommern“ aus, wie ist es um diese aus Sicht der Literatur bestellt? Was können und sollten wir tun, um Heimat für uns zu gestalten? Und welche Instrumente können wir als Autorinnen, Verleger und Literaturvermittlerinnen dafür nutzen oder müssen wir uns schaffen? Wir laden herzlich ein, Heimat zu machen – hier in Mecklenburg-Vorpommern.

Teilnahmebeitrag: 50 Euro, EZ-Zuschlag 7,50 Euro
Gefördert durch die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung
Programm der Tagung